Vorwort zu unserer Konzeption

Claudia BrockmannClaudia Brockmann, Leiterin der Ev. Markuskita Offenbach

Schön, dass Sie sich für unsere Konzeption interessieren.
Mit dieser Konzeption wenden wir uns an den Träger, an alle Eltern, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Damit sich Ihr Kind bei uns wohl und geborgen fühlt, legen wir großen Wert auf gute partnerschaftliche Zusammenarbeit. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.
Um Ihnen einen aktuellen Einblick in unsere Einrichtung zu geben und Ihnen unser Profil der offenen Arbeit zu zeigen, haben wir die Konzeption erstellt.

Dem Konzept der offenen Arbeit liegt ein Partizipationsverständnis zugrunde, das alle Beteiligte zu aktiven Gestaltern und Akteure macht. Ihm liegt die Überzeugung inne, dass Erwachsene auf die Entwicklungspotentiale von Kindern vertrauen können und das Kinder in selbstiniitierten,- gesteuerten und – geregelten Situationen optimale Lernvoraussetzungen für ihre persönliche Entwicklung finden können. Erwachsene finden sich in der Rolle als Begleiter, Lernpartner, Zuhörer, Unterstützer und Berater wieder.

Eine Konzeption ist eine umfangreiche, von allen Mitarbeiterinnen unserer Kindertagesstätte erarbeitete Schrift. Sie ist ein Spiegelbild unserer erzieherischen Arbeit, die allen, die sich für unsere Einrichtung interessieren, deutlich macht, wo unsere pädagogischen und methodischen Schwerpunkte liegen.

Claudia Brockmann
(Leiterin der Markuskita Offenbach)